Schnellkontakt: redaktion@einbeck-news.de   -    Telefon: 0176 - 45 80 45 04
Jobbörse FANKURVE Veranstaltungskalender Partnerzeitungen Restaurants

26.01.2017 - 09:01 Uhr

Schützenverein Dörrigsen lässt 2016 Revue passieren

Dörrigsen (red). Vor kurzem fand die Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Dörrigsen statt. Die 1. Vorsitzende, Andrea Niehoff, begrüßte die anwesenden Mitglieder und stellte die ordnungsgemäße Einladung fest. Nach der Totenehrung für die im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder Wilfried Rose und Gerhard Ernst wurde die Versammlung für ein gemeinsames Abendessen unterbrochen.

Im Anschluss dankte die 1. Vorsitzende für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr und kündigte ihren sofortigen Rücktritt aus persönlichen Gründen an. Sie hoffte, dass dem verbleibenden Vorstand das gleiche Vertrauen, wie ihr entgegengebracht wird. Der 2. Vorsitzende Christian Gabriel bedankte sich bei Andrea für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr. Er erläuterte kurz, dass in der Kürze der Zeit keine geeignete Persönlichkeit gefunden werden konnte und der verbleibende Vorstand satzungsgemäß den Verein leiten wird. Hierzu kam die Zustimmung aus der Versammlung. Gabriel übernahm die weitere Versammlungsleitung.

Es schloss sich der Bericht des Schatzmeisters Albert Bracharz an. Derzeit hat der Verein 67 Mitglieder, Ein- und Austritte halten sich die Waage. Die Kassenprüfer Stefan Bracharz und Roland Thiel bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung und beantragten die Entlastung des gesamten Vorstandes. Die Schießsportleiterin Silke Düe bedankte sich bei allen für die geleistete Unterstützung bei den verschiedenen Veranstaltungen. Sie teilte mit, dass fast an jedem Wochenende eine Schießveranstaltung gewesen sei, entweder in der eigenen Schießstätte oder auch auswärts. Es wurden insgesamt 29 Übungsabende ausgerichtet. So wurde an Pokalschießen in Ammensen, Behrensen, Markoldendorf und Naensen teilgenommen, auch an den Kreismeisterschaften in LG und KK, dem Ilmepokalschießen und dem Kreiskönigsschießen nahmen Dörrigser Schützen teil. Kreis-König wurde Bernd Klie, bester Junioren-Schütze Thorben Düe.

Rückblick auf 2016

Der SV Dörrigsen hat im März das Schießen der befreundeten Vereine mit 17 Mannschaften aus Fredelsloh, Dassensen, Ammensen, Lauenberg, Markoldendorf und Edemissen ausgerichtet, im April fand das vereinsinterne Osterschießen und das Freundschaftsschießen mit Lauenberg statt. Am 16. April stellte sich der Verein bei einem „Tag der offenen Tür“ vor, es konnten die verschiedenen Disziplinen ausprobiert werden, für das leibliche Wohl wurde auch gesorgt.

Beim Landratspokalschießen in Fredelsloh konnte die Dörrigser Mannschaft den begehrten Pokal mit 676 Ring erringen, die Wandplatte wurde ganz knapp verfehlt. Zum Ferienanfang wurde ein Schnuppertag im Rahmen des Ferienpasses angeboten und auch gut angenommen, insgesamt 12 Kinder konnten sich im Laser- und Luftgewehrschießen ausprobieren.

Im August fand das Vereinskönigsschießen statt und sorgte für manche Überraschung. Schützenkönig Steffen Kelm und die Königin Ruth Piontek konnten nicht glauben, die besten Ergebnisse geschossen zu haben. Jugendkönig wurde Thorben Düe, 1. Jugend-Bestmann Ludwig Gabriel und 2. Jugend-Bestmann Ron Wille, 1. Bestmann der Schützen wurde Bernd Klie, 2. Bestmann Heini Küchemann, 1. Beste Dame Silke Düe, 2. Beste Dame Ute Papenberg. Den Rosenkönig erreichte Thorben Düe mit 65 Punkten, der Sauerwaldpokal ging an Bernd Klie und den Damen-Pokal konnte Andrea Niehoff sichern.

Im Oktober wurde das Schießen der Südstadtwehren mit 14 Mannschaften ausgerichtet, das Bürgerschießen schloss sich an, an zwei Wertungsabenden konnten insgesamt 17 Mannschaften und zwei Einzelschützen ihr Können beweisen. Im November fanden die Vereinsmeisterschießen im LG und KK statt sowie ein Waffensachkundelehrgang des Kreisschützenverbandes Einbeck.

Anfang Dezember wurde das Schützenjahr mit der Weihnachtsfeier beendet. Die Pistolengruppe veranstaltete am 5. Dezember ein Vergleichsschießen in Großkaliber, hier konnte Christian Gabriel den 1. Platz erringen, gefolgt von Martina Dehne und Wolfgang Dehne.

Auszeichnungen und Ehrungen

Die verschiedenen Auszeichnungen des Sportjahres 2016 übernahmen die Schießsportleiterin Silke Düe und der 2. Vorsitzende Christian Gabriel. Für 40 Jahre Mitglied im Deutschen Schützenbund wurden Egon Bode und Rüdiger Bohne mit einer Ehrenurkunde und Nadel geehrt.

Die einzelnen Auszeichnungen:

Vereinsmeister KK: Junioren B Phil-Jannik Hesse, Junioren A Johann-Nils Barkam, Schützenklasse Thorben Düe, Damenklasse Andrea Niehoff, Schützen-Altersklasse Torsten Koch, Damen-Altersklasse Silke Düe, Seniorinnen A Ute Papenberg, Seniorinnen B Ruth Piontek, Senioren B Michael Stuke, Senioren C Heini Küchemann.

Wandplatten: Schützen Thorben Düe, Senioren Heinz Nelk, Seniorinnen Ute Papenberg, Pistolengruppe Christian Gabriel. Pokale: Glückspokal Thorben Düe, Ursel-Baier-Pokal Thorben Düe,

Vereinsmeister LG: Jugend Ludwig Gabriel, Junioren A Ron Wille, Junioren B Phil-Jannik Hesse, Schützenklasse Thorben Düe, Damenklasse Andrea Niehoff, Schützen-Altersklasse Torsten Koch, Damen-Altersklasse Silke Düe, Senioren A Wolfgang Dehne, Seniorinnen A Ute Papenberg, Senioren B Michael Stuke, Seniorinnen B Ruth Piontek, Senioren C, Heinz Nelk.

Wanderpokale: Jugend Ludwig Gabriel, Junioren Ron Wille, Schützenklasse Thorben Düe, Damenklasse Andrea Niehoff, Schützen-Altersklasse Christian Gabriel, Damen-Altersklasse Silke Düe, Senioren Michael Stuke, Seniorinnen Ute Papenberg.

Wanderorden KK: Junioren Johann-Nils Barkam, Schützenklasse Thorben Düe, Schützen-Altersklasse Christian Gabriel, Senioren C Heini Küchemann.

Wanderorden LG: Thorben Düe.

Anschließend wurde ein zweiter Kassenprüfer gewählt, da Stefan Bracharz turnusmäßig nach 2 Jahren ausgeschieden ist. Auf Vorschlag der Versammlung wurde Dieter Lange einstimmig gewählt. Anträge lagen dem Vorstand nicht vor. Kritisch diskutiert wurde die vom Vorstand vorgeschlagene Beitragserhöhung rückwirkend zum 01.01.2017. Der 2. Vorsitzende erläuterte die ausführliche Beschlussvorlage. Schließlich wurde die moderate Beitragserhöhung mit nur einer Gegenstimme beschlossen. Verschiedene Termine für 2017 wurden bekanntgegeben, so für die Kreismeisterschaften, für die Kreis- und Landkreiskönigsschießen. Gegen 21 Uhr konnte die Versammlung beendet werden und man saß noch einige Zeit gemütlich zusammen.


Foto: SV Dörrigsen

Schützenverein Dörrigsen lässt 2016 Revue passieren - Auf Twitter teilen.
Anzeige

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

 

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News