Schnellkontakt: redaktion@einbeck-news.de   -    Telefon: 0176 - 45 80 45 04
Jobbörse FANKURVE Veranstaltungskalender Partnerzeitungen Restaurants

30.12.2016 - 08:30 Uhr

Matthias Rose gewinnt DSC-Vereinsmeisterschaften 2016

Dassel (red). Kürzlich richtete die Tischtennisabteilung des Dasseler SC ihre Vereinsmeisterschaften 2016 aus, die mit der traditionellen Weihnachtsfeier endete. Fachwart Tobias Herkner und Sportwart Jürgen Bartels begrüßten vor Turnierbeginn die Teilnehmer und wünschten allen viel Spaß und Erfolg. 

Das Turnier begann mit der Doppelkonkurrenz. Die Doppel wurden nach den jeweiligen QTTR-Punkten der Spieler gebildet und entsprechend ausgelost, so dass fast alle Doppel ziemlich gleichwertig besetzt waren. In allen Spielen wurden durchweg gute Leistungen mit attraktiven und sehenswerten Ballwechseln gezeigt. Am Ende freuten sich Matthias Rose und Alina Bartels über den Endspielsieg gegen Yannic Bode und Christopher Gerke. Es folgten auf den weiteren Plätzen Tobias Herkner / Sebastian Heise, Andre Meve / Frank Timpe, Steffen Krumwiede/Ralf Müller und Matthias Steinborn / Anton Wirfel.

In der Einzelkonkurrenz ging es weiter mit den Spielen in vier Gruppen. Die beiden Erstplatzierten qualifizierten sich jeweils für das Turnier um den Vereinsmeisterpokal.

Die nicht qualifizierten spielten den Trostrundenpokal aus. Hier lieferten sich im Endspiel Yannic Dykow und Christopher Gerke ein Duell auf Augenhöhe, welches Yannic Dykow mit 3:1-Sätzen für sich entscheiden konnte. Er konnte somit seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Auf den weiteren Plätzen landeten Sebastian Heise, Jona Spohr, Anton Wirfel und Ralf Floto.

Im Turnier um den begehrten Vereinsmeistertitel setzte sich in der Hauptrunde Matthias Rose mit Siegen gegen Frank Timpe (3:0), Matthias Steinborn (3:2) und Yannic Bode (3:0) durch und wartete nun auf seinen Endspielgegner.

Matthias Steinborn hatte sich inzwischen mit Erfolgen über Andre Meve (3:2) und Steffen Krumwiede (3:0) weit nach vorne gespielt. Zwischen Matthias Steinborn und Yannic Bode wurde nun der zweite Endspielteilnehmer ermittelt. In einem spannenden Match siegte Yannic Bode mit 3:1 und schaffte somit den Sprung in das Finale.

Im diesjährigen Endspiel boten beide Akteure hochklassigen Tischtennissport und lieferten sich sehenswerte Ballwechsel. Zunächst bleib Yannic Bode mit 3:2 erfolgreich, so dass nun beide Spieler eine Niederlage auf ihrem Konto hatten.

Genauso knapp verlief dann das "richtige Endspie", nur diesmal hatte Matthias Rose mit 3:2 die Nase vorn und freute sich riesig über den DSC-Vereinsmeistertitel 2016. Den dritten Platz belegte Matthias Steinborn, gefolgt von Steffen Krumwiede, Andre Meve, Tobias Herkner, Alina Bartels und Frank Timpe.

Matthias Rose gewinnt DSC-Vereinsmeisterschaften 2016 - Auf Twitter teilen.
Anzeige

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

 

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News